Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2017 angezeigt.

Wien: Syrer schlachtet sein Eigentum vor seinen vier Kindern ab

„Es lebe der Zentralfriedhof !“ – gemäß diesem Motto verfügte ein „amtsbekannter“ und „anerkannter“ Flüchtling über die Mutter seiner vier Nachkommen und flüchtete daraufhin möglicherweise nach Deutschland. Die Wiener Polizei hatte zuletzt eine Großfahndung nach dem brutalen Messergast eingeleitet, der vor der immensen Gewalt in seiner Heimat geflohen ist. Ein Fahndungsfoto ist derzeit noch nicht verfügbar. Kein leuchtendes Vorbild: Der Syrer hatte am Freitag sein vermeintliches Eigentum (31) vor den Augen seiner vier Kinder ermordet und befindet sich nun mit den vier gemeinsamen Kindern auf der Flucht. Der Mord ereignete sich im berüchtigten Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus. Die Hintergründe zur Tat „sind noch völlig unklar“. Bei der Wohnungsöffnung fand die Polizei die Leiche der Frau, die vielfältige Hieb- und Stichverletzungen aufwies. Die Tatwaffe sei neben der Toten gelegen, so Polizeisprecherin Irina Steirer. Amtsbekannter Gewalttäter Der tatverdächtige Syrer dürfte sich nach dem Mord…

Eine deutsche Ärztin warnt die Welt vor dem Islam

Was wir hier an unfassbaren Berichten einer Ärztin aus einem deutschen Krankenhaus erfahren, ist beileibe kein Einzelfall. Unter den vielen Ärzten, die ich persönlich kenne, wird dieselbe Klage angeführt. Medien interessieren sich dafür einen Dreck - und auch die Politik kehrt diesen Angriff auf das deutsche Sozialsystem, ehemals vorbildlich in aller Welt, unter den Teppich. So erfahrt der deutsche Michael so gut wie nichts, was sich in den Krankenhäusern tut. Hier ein paar Auszüge aus dem Schreiben dieser Ärztin, die ich zuvor allen meinen medizinischen Freunden zeugte - und die das zu 100 Prozent bestätigten. Die Verantwortlichen aus Politik und Medien müssen festgenommen, in dringenden Fällen verhaftet werden und sich vor einem deutschen Gericht (ohne linkes Richtergesocks) verantworten. Hochverrat, Zerstörung Deutschland, Bruch des Amtseides (Deutschland zu deinen, ihm zu mehr Nutzen und weniger Schaden zu verhelfen): Das allein reicht, um die Hexe an der Spitze: Merkel - Für immer in…

Deutschland hat 2016 mehr als 20 Milliarden Euro für Flüchtlinge ausgegeben - übertrifft den Staatshaushalt

Veröffentlicht am 27. September 2017
Angela Merkel gibt zu, dass Deutschland die Kontrolle verloren hat. Die Kontrolle verloren?? Sie sollte wegen Hochverrats angeklagt werden. Es ist viel schlimmer als der Verlust der Kontrolle und die deutsche Bevölkerung zahlt den Preis. Natürlich gibt es gute Moslems innerhalb der Flüchtlingszahlen, die irgendjemandem Schaden zufügen wollen. Aber Sie können einem Land keine Mehrheitsflüchtlingsgefahr aufzwingen, nur weil eine Minderheit von Flüchtlingen diese Gefahr nicht darstellt. The Independent ist eine wahnhafte "Zeitung" und es ist eine Überraschung, dass sie bereit waren, diesen Bericht zu veröffentlichen, der im Widerspruch zu allem steht, wofür sie stehen. Deutschland hat 2016 mehr als 20 Milliarden Euro für Flüchtlinge ausgegeben, weil die Krise die Staatshaushalte übersteigt Regierungsdokument gesehen von  The Independent  zeigt Berlin verbrauchte fast doppeltes Budget Freitag 10 März 2017

Bundesländer gaben 2016 mehr als 20 Milliar…

Mit Messern, Äxten und Macheten: Migranten verüben in in Deutschland beispiellose Mord- und Gewaltorgie

Die jüngste Zunahme von Mord- und Gewaltverbrechen bei denen Migranten Stichwaffen wie Messer, Äxte und Macheten zum Einsatz bringen, zeigt wie sehr sich die Sicherheitslage in Deutschland verschlechtert hat. Merkels Entschluss vorsätzlich Millionen entmenschlichter Subhumanoiden ins Land zu schleusen, hat einen Teufelskreis der Gewalt in Gang gesetzt, in dessen Zuge immer mehr Menschen in der Öffentlichkeit Messer bei sich tragen – darunter auch zur Selbstverteidigung. Mit Messern, Äxten und Macheten bewaffnete Personen haben in den letzten Monaten Verheerung über alle 16 deutschen Bundesländer gebracht. Messer wurden nicht nur dazu benutzt, um dschihadistische Anschläge zu verüben, sondern auch für Morde, Raubüberfälle, Einbrüche, Vergewaltigungen, Ehrenmorde und viele andere Arten von Gewaltverbrechen. Mit Messern verübte Verbrechen ereigneten sich auf Jahrmärkten, Radwegen, in Hotels, Parks, auf öffentlichen Plätzen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, Restaurants, Schulen, Supermärkt…

Saudischer Imam: Erobert Kirchen und Synagogen!

Saudi Arabien – Scheich Abdullah al-Manea, ein saudischer Islam-Theologe gab jetzt eine Fatwa heraus, die Muslimen das Beten in christlichen Kirchen und jüdischen Synagogen gestattet. Eine Fatwa gilt im islamischen Recht ähnlich einem wegweisendem Gerichtsurteil und soll Klarheit schaffen, was erlaubt und was verboten ist. Bisher gingen Muslime davon aus, dass es gänzlich verboten sei, in Kirchen, Synagogen oder anderen Gotteshäusern von Nicht-Muslimen zu beten. Der saudische Islam-Theologe al-Manea erklärte zudem, dass auch Nicht-Muslime in Moscheen beten dürfen sollten. Er warb damit für Toleranz seitens des Islams. Wer jetzt jedoch denkt, das wäre ein Zeichen, dass der Islam bereit ist, sich zu ändern und moderater zu werden, der irrt sich gewaltig. Der christliche Bevölkerungsanteil in Saudi-Arabien liegt derzeit bei vier Prozent, was etwa 1,5 Millionen Christen in Saudi-Arabien, darunter etwa 800.000 Katholiken, entspricht. Besonders viele Christen findet man in der Gruppe der Fili…

Kopftuch-Heldinnen 2017

Die neuen Heldinnen sind nicht mehr aufopferungsvolle Frauen à la Mutter Teresa. Die Heldin der Gegenwart trägt Kopftuch und betet zu „Allah“. Ende Oktober kürte das amerikanische Frauenmagazin Glamour die Scharia-Befürworterin und hasserfüllte Trump-Gegnerin Linda Sasour zur Frau des Jahres. Schon das Time Magazine hob die Islam-Kämpferin unter der Rubrik „Pioneers“, auf seine jährlich erscheinende Liste der 100 einflussreichsten Menschen. Mit diesen Auszeichnungen wird eine Frau geehrt, die nicht nur für ihre antijüdischen und antiisraelischen Statements bekannt ist, sondern auch durch ihre Anfeindungen gegen die Islam-Kritikerinnen  Brigitte Gabriel und Ayaan Hirsi Ali bekannt wurde. 2011 teilte sie ihnen in einem Tweet mit, sie hätten es verdient, dass man ihnen „den Hintern versohlt“.  „Ich wünschte, ich könnte ihnen die Vaginas wegnehmen – sie verdienen es nicht, Frauen zu sein,“ legte sie nach, wohlwissend das Ayaan Hirsi Ali als kleines Mädchen Opfer der brutalen Genitalverstümme…

NRW: 15-Jährige von Asylanten vergewaltigt

Ahlen/Münsterland: Im Ahlener Stadtteil Dolberg soll ein 25-jähriger Mann eine 15-Jährige vergewaltigt haben. Nach Auskunft von Polizeipressesprecher Peter Spahn hat sich der Übergriff offenbar am Mittwochabend gegen 22.30 Uhr auf einer Parkbank ereignet. Das Mädchen und der Asylbewerber kannten sich laut Polizeipressesprecher. Noch am Mittwochabend habe die Minderjährige die Tat der Polizei gemeldet und angezeigt, berichtet Spahn. Der 25-jährige Mann sei festgenommen worden und befinde sich in Untersuchungshaft. Ob der Tatverdächtige in dem Übergangswohnheim für Asylbewerber am Hermesweg in Dolberg lebt, konnte der Polizeipressesprecher nicht sagen. Stadtpressesprecher Frank Merschhaus sagte auf Anfrage, dass der Mann dort wohne. Die Jugendliche werde durch den Opferschutz der Polizei betreut, sagte Spahn. Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt von der zuständigen Staatsanwaltschaft Münster hatte auf Anfrage gesagt, dass die Kreispolizeibehörde in Warendorf Auskunft erteile. Diese hatte…