Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2018 angezeigt.

Was jeden einzelnen Deutschen erwartet, wenn der Islam die Herrschaft übernimmt

Die Deutschen demonstrieren für den Islam, Sie wollen ein islamisches Deutschland. Demokratie ist nichts für die deutschen Dummköpfe. Nicht nur Hundebesitzer und Homosexuelle werden überrascht sein, auch Frauen, Männer, Singles, Priester, Richterinnen, Nonnen, Ärzte, Wengerter, Schriftsteller, Vegaterier, Schweinezüchter und Schweinefleischesser und unzählige weitere Berufsgruppierungen müssen sich auf dramatische Änderungen einstellen. Nichts wird nach dem Islam mehr so sein wie zuvor. Das Europa, das wir seit 2500 Jahren kennen, wird ausgelöscht sein. Was erwartet uns, wenn der Islam kommt? So sehen arabische Medien die Zukunft Europas: Vollständig an den Islam gefallen Dieser Artikel von der bekannten Autorin  Barbara Köster, erschienen auf dem Blog „Philosophia Perennis“ von David Berger, war überfällig. Im Netz gibt es zigtausende islamkritische Artikel – aber kein einziger hat sich bislang, soweit ich das überblicke, mit den konkreten Auswirkungen beschäftigt, die auf uns Deutsche …

Trotz Rekordverschuldung: Hamburg zahlt 779 Millionen Euro für Illegale – In einem Jahr

Wenn es um die Unterbringung von Illegalen geht, ist dem Rassistischen Merkel-Regime nichts zu teuer. Während sich Fachkräfte auf ein Schlaraffenland-Leben in Luxushotels, üppigen Neubauten und Einfamilienhäusern freuen können, erfrieren immer mehr Obdachlose auf Deutschlands Straßen. Allein die Hansestadt Hamburg hat im Jahr 2017 ganze 779 Millionen Euro für die Versorgung von fremden Invasoren locker gemacht, für deutsche Bedürftige wurde der Geldhahn hingegen abgedreht. Unglaubliche 779,1 Millionen Euro hat die Stadt Hamburg im vergangenen Jahr für sogenannte Flüchtlinge ausgegeben. 147 Millionen davon trägt der Bund, der Rest in Höhe von 632,1 Millionen Euro belastet den Hamburger Haushalt. Das geht aus einer Anfrage der CDU-Abgeordneten Franziska Grunwaldt an den Senat hervor. Man muss sich noch einmal deutlich vor Augen halten, dass dies allein die Kosten aus dem Jahre 2017 sind. Beeindruckend, wie viel Geld für Fremde übrig ist, während Deutsche mal wieder in die Röhre gucken. Ob…

Vergewaltigung, Zwangsprostitution, Mord! 1000 Kinder Opfer von muslimischer Sex-Gang in England

Es ist ein zweiter Fall Rotherham. Bis zu 1.000 englische Kinder wurden von einer aus Einwanderern bestehenden Sex-Gang jahrzehntelang mißbraucht, unter Drogen gesetzt, vergewaltigt und in die Prostitution gezwungen. Auch fünf Todesopfer gab es. Die Polizei hatte unter anderem aus Angst vor Rassismusvorwürfen die Ermittlungen schleifen lassen.
Die Berichte von Telford wecken düstere Erinnerungen an den Mißbrauchsskandal von Rotherham. In der nordenglischen Stadt wurden zwischen 1997 und 2013 rund 1.400 weiße, britische Kinder und Jugendliche von einem pakistanischen Kinderschänderring mißbraucht, vergewaltigt und zur Prostitution gezwungen. Seit dem Wochenende wissen wir: Rotherham und Rochdale – wo neun Muslime für jahrelangen Mißbrauch von Kindern verurteilt wurden – sind keine Einzelfälle.
Die neue Stadt des Schreckens befindet sich in den westlichen Midlands. Das Ausmaß des Mißbrauchs dort könnte Rotherham noch übersteigen. Bis zu 1.000 Kinder sollen laut einer 18monatigen Recherche…

Drogen, Alkohol, Prostituierte: So gut geht es kriminellen „Flüchtlingen“ in deutschen Gefängnissen

Die Zustände in deutschen Gefängnissen werden immer schlimmer. Nicht nur die Überbelegung aufgrund massiver Neuzugänge aus Schlepperkönigin Merkels Repertoire an Raketenwissenschaftlern und Herzchirurgen macht sich in den hiesigen Haftanstalten bemerkbar. Auch der damit verbundene Anstieg des Drogenhandels und -konsums hinter Gittern ist ein großes Problem. Doch die fremden Goldstücke bekommen sogar Prostituierte direkt in die Zelle geliefert. Ein Leben in Saus und Braus – und der Steuerzahler darf den ganzen Spaß finanzieren. Der gezielte Import von Sex- und Gewalttouristen aus aller Herren Länder wird auch in den Verbrechens-Statistiken deutlich. Zum Beispiel stellte sich die Anzahl der Mordopfer in der BRD in den Jahren 2012 bis 2015 mit Werten zwischen 281 und 296 vollendeten Taten relativ konstant dar. Nachdem nun durch Merkels Grenzöffnung im September 2015 Tür und Tor für illegale Horden aufgesperrt wurden, ist es nicht verwunderlich, dass es im Jahre 2016 zu einem sprunghaften 

Hannover: 1,6 Millionen Euro-„Flüchtlingsvilla“ für 16 MUFL

Wo eine Villa, da ein Weg … um Steuergeld zu vernichten. Während deutsche Senioren täglich an den Tafeln gegen Scharia-Scharen kämpfen, GEZ-Verweigerer in den Morgenstunden vor den Augen ihrer Familien in Beugehaft GEZwungen und um einen Tag verspätete Steuerzahlungen mit strafbewehrten Vollstreckungsbescheiden geahndet werden, freuten sich 16 jugendliche „Geflüchtete“ über eine herrschaftliche Villa im Nobelvorort Bemerode. Warum auch nicht, die Deutschen haben gewählt, und die Subventionierung ihrer Gäste für weitere Jahre bestätigt. Gegen Rassismus und Dummheit kommt man mit Argumenten eben nicht an. Den adretten Palazzo Prozzo hatte ihnen submissiv die Stadt Hannover (Niedersachsen) zur geneigten Verfügung gestellt. In Traumlage, in einem gutbürgerlichen Umfeld, mit großzügigem gepflegten Garten mit altem Baumbestand und einem Holzzaun, der auch vor den neugierigen Blicken der Nachbarschaft schützt, konnten sich 16 „15-17-jährige“ Glücksritter aus „Syrien, dem Irak und Afghanistan“…

Aufgedeckt: Merkel-Regime überweist 343 Millionen Euro Kindergeld an Sozialbetrüger im Ausland

Dieses Regime arbeitet nur für Ausländer, und ist den Bürgern die in Deutschland arbeiten gegenüber feindlich gesinnt. Die Ausbeutung der Bürger und Rassismus ist Programm der Politischen-Parlaments-Faulenzer. Die Kindergeld-Zahlungen der Bundesagentur für Arbeit an Konten ins Ausland haben sich seit 2010 fast verzehnfacht. Der Betrag stieg von 35,8 Millionen auf rund 343 Millionen Euro im vergangenen Jahr, wie aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Kleine Anfrage des AfD-Abgeordneten René Springer hervorgeht. Im Dezember 2010 hatte die Bundesagentur demnach für 61.615 ausländische Kinder, die nicht in Deutschland leben, Kindergeld gezahlt. Sieben Jahre später waren es 215.499 Kinder. Die meisten davon wohnten in Polen (103.000), Kroatien und Rumänien (jeweils 17.000). Überdies erhielten die Eltern von rund 34.000 im Ausland lebenden deutschen Kindern die Gelder. Zuerst hatten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) darüber berichtet. Bundesregierung gib…

Sozialparadies Deutschland: So luxuriös leben kriminelle Zigeuner-Clans auf Kosten der Steuerzahler

Der deutsche Kuffar zahlt, fünfzig Prozent meinen der Islam gehört zu Deutschland, und damit auch die Subventionierung der Moslems. Und Andere müssen auch vom Sozialparadies Deutschland profitieren. Da zeigt uns der Deutsche sein wahres rassistisches Gesicht. Den eigenen Landsleuten, Mio. stehlen, damit auch Parteibonzen und Parteimitglieder sowie Wähler prassen können. Die Rentner und die Arbeitnehmer sind die Dummen, und wollen es auch sein. Wilde Champagner-Feten, schwere Goldketten, die Kinder tragen Rolex-Uhren, teure Luxuslimousinen, imposante Immobilien und Geld wie Heu. Kriminelle Zigeuner-Banden genießen das schöne Leben in Deutschland und schwelgen im Luxus. Offiziell sind sie arm, kassieren Hartz IV oder beziehen Sozialhilfe. 70 Objekte bei Razzien durchsucht Doch am vergangenen Mittwoch, 14. März, ging es einem Familien-Clan mit südeuropäischen Wurzeln an den Kragen. Insgesamt 70 private und geschäftliche Objekte in ganz Deutschland, Bankschließfächer, Praxen, Büros und das …

Aufgedeckt: Bundesregierung unterstützt Illegale beim Transfer ergaunerter Sozialhilfe ins Ausland

Viele hervorragend ausgebildete Menschen aus anderen Ländern kommen nach Deutschland, um hier zu arbeiten. Einen Teil von ihrem verdienten Geld schicken sie dann nach Hause zu ihren Familien. So will es uns die Politik gern erzählen. Doch in Wahrheit werden jedes Jahr astronomische Beträge aus staatlich geduldetem und gefördertem Sozialhilfebetrug aus Deutschland heraus transferiert. Und die schwerkriminelle Bundesregierung von Angela Merkel unterstützt die Illegalen auch noch dabei, diese Geldsendungen möglichst preiswert vorzunehmen. Alle sind sie dabei, wenn es darum geht die Sozialkassen zu leeren. Parteimitglieder, Wähler, Gewerkschaften. Die Tatsache, dass viele Migranten, die in Deutschland Sozialleistungen beziehen, einen nicht unbeachtlichen Anteil dieses Geldes in ihre Heimatländer senden, ist nicht neu. Egal, ob sie sich legal oder illegal in der BRD aufhalten, der deutsche Steuerzahler finanziert die Fachkräfte erst einmal. Schließlich leben wir in so großem Wohlstand, dass…

Die Opfer der merkelschen Willkommenskultur

Längst ist die Grenze der Unerträglichkeit überschritten, wenn im Wochenrhythmus mitten in Deutschland messermetzelnde Afghanen, marodierende Syrer oder blutrünstige Marokkaner ihre Gastgeber überfallen, ermorden oder gar hinrichten. Politiker können gar nicht mehr so schnell kondolieren, wie in unseren Städten Blut vergossen wird. Stattdessen igeln sie sich ein und schützen wichtige Verpflichtungen vor. Nur wenige Tage nach dem Mordfall Keira in Berlin gibt es ein nächstes Opfer. Wieder hat ein abgelehnter Asylbewerber, der als unbegleiteter Flüchtling ins Land gekommen ist, ein junges Mädchen in Flensburg grausam erstochen. Wieder eine so genannte Beziehungstat, wieder einmal eine Bluttat, die man auch unserer Politik anlasten muss. Wäre das Abschiebe-Verfahren zügig und konsequent durchgezogen worden, könnte Mireille noch leben. Kandel, Berlin,Flensburg, man möchte Merkels Nase mit Schmackes auf die Ortsschilder der Verbrechen drücken, damit sie begreift, welches Leid durch ihre poli…

Blödland Deutschland

Der deutsche Kuffar zahlt!

Die Deutschen schweigen und zahlen. Mit Ihrer Zukunft, der islamische Staat wird weiter aufgerichtet.  Erdogan Zitate“  Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.”
Die umstrittensten Zitate von Erdogan https://www.ksta.de/politik/--4027456



"Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten". 
Darin heißt es: „Die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme, die Moscheen unsere Kasernen, die Gläubigen unsere Soldaten. Diese göttliche Armee ist bereit […] Gott ist groß, Gott ist groß.“    Mehmed Ziya Gökalp (18 75 – 1924) ab 1911 unter dem Schriftstellernamen  Ziya Gökalp bekannt


Dschihad vor der Disko!

Flächendeckende Jagd auf Deutsche durch Migranten! Tatort Gießen – Araber schlachten deutschen Diskogänger ab! In Gießen regiert die Jamaika-Koalition. Alles so schön bunt hier! Vor allem Rot. Dazu gehört auch Blutrot. Diese Farbe konnte man am Samstagmorgen nach einer Disko-Nacht mal wieder von der Straße kratzen. Wie in anderen Städten auch. Weil bei den gleichgeschalteten Gazetten der Stockholmsyndrom-kranken Lügenpresse und ihrer Opfer verhöhnenden Täterschutz-Agentur dpa meist die Täterbeschreibung fehlt, nachfolgend der Polizeibericht, der den Tathergang am besten beschreibt. Da brauch man nix mehr dazu zu dichten – schon gar nicht mit Cohn-Bendits grüner, perverser „grottenschlechter Lyrik“ – Dazu gibt es nur einen Kommentar: . Willkommen in Dunkeldeutschland – oder ein blutiger Morgen auf dem Lande. Zusätzlich wäre zu vermerken, dass diese Blutbäder, wie auch die Prügelorgie von “Sachsenhausen”  immer nach dem gleichen Schema ablaufen: Auflauern, Provozieren, Prügeln, Zustechen. …

Bielefeld: 13 neue Häuser für „Flüchtlinge“ fertiggestellt

Bielefeld wird von rot-schwarz-grünen „Flüchtlings“-Fetischisten beherrscht: Unter dem roten Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) besetzen 56 Stadträte von SPD-CDU-Grüne-Linke die insgesamt 66 Sitze. Sie wurden gewählt. Noch ist dort keiner von der AfD vertreten. Kein Wunder, dass in „Umvolkungs“-Feld für die „Flüchtlinge“ alle Ampeln auf grün geschaltet sind. An gleich vier Stellen bauen die Willkommens-Besoffenen brandneue Häuser für die Neubürger, die nicht nur mit Wohnluxus verwöhnt, sondern auch dauerhaft „integriert“ werden sollen. Sprich, ihre islamischen Lebens- und Verhaltensweisen in unsere Gesellschaft einzubauen. Jeder nicht linksideologisch Verblödete weiß, dass der Islam nirgendwo eindringt, um Teil von irgendetwas zu werden, sondern um zu herrschen. Der dumme Deutsche zahlt, sehr gerne. Die Neue Westfälische berichtet stolz: In Jöllenbeck hat die Stadt mit der Initiative „JürIK“ einen starken Partner. Denn das Projekt soll von Dauer sein. „Wir wollen nicht nur Notlösungen,…